Beziehung unter der Leselampe

Beziehung unter der Leselampe

Die Kunst, sich (nicht) verletzen zu lassen

Eine interaktive Lesung
Sowohl mit kleineren Kränkungen im Alltag, als auch mit heftigen, einschneidenden Verletzungen sind wir im Leben immer wieder, mal mehr, mal weniger konfrontiert.
Mobbing, Kontaktabbrüche und Ungerechtigkeiten sind vielen nicht fremd. Aber auch Schicksalsschläge, wie Krankheit oder der Verlust eines lieben Menschen schmerzen und wollen verarbeitet werden.
Wie gehe ich mit diesen Situationen um? Wie kann ich meine Robustheit stärken, ohne an Sensibilität zu verlieren? Was sind meine Kraftquellen?
Die Autoren lesen Textpassagen aus ihrem Buch, um anschließend in einen Austausch mit den Zuhörern zu treten. Beispiele und Übungen runden das Thema ab.
Das Buch "Die Kunst, sich (nicht) verletzen zu lassen" ist 2018 im Vier Türme Verlag erschienen.

<- zurück zur Übersicht

Real Time Web Analytics